News

3D Tablet PC: Nachrichten und Gerüchte aus der Welt der 3D-Tablets.

Gadmei P83 PMP: günstiges 3D-Tablet

günstiges 3D-Tablet Gadmei P83 PMP

Günstiger geht's kaum: Mit dem Gadmei P83 PMP kommt demnächst ein interessantes 3D-Tablet zum Preis von nur 179 Dollar (umgerechnet ca. 125 Euro) auf den Markt.

Videos: iPad mit 3D-Display - Prototyp für iPad 3?

Auf der diesjährigen Display Taiwan Messe ist ein Tablet aufgetaucht, dass die Herzen vieler iPad-Freunde höher schlagen lassen wird: Es handelt sich um ein iPad mit eingebautem stereoskopischem 3D-Display. Das Tablet wurde allerdings nicht von Apple selbst, sondern von dem Display-Hersteller CPT der Öffentlichkeit präsentiert - das Apple-Logo war auf der Messe abgeklebt, allerdings ist eindeutig zu erkennen, dass es sich um ein iPad der ersten Generation handelt.

LG Optimus Pad veröffentlicht

LG Optimus Pad

Seit heute ist mit dem langersehnten LG V900 Optimus Pad endlich das erste 3D-Tablet in Deutschland erhältlich. Das 8,9 Zoll Android-Gerät ist als erstes Tablet überhaupt mit einer 3D-Kamera ausgestattet, die es ermöglicht, 3D-Fotos in 5MP und Videos in HDTV-Auflösung aufzunehmen. Die 3D-Inhalte können wahlweise direkt auf dem Optimus Pad oder via HDMI-Schnittstelle auf dem heimischen Fernseher oder Beamer betrachtet werden. Ein LED-Blitz sorgt für eine ordentliche Ausleuchtung bei der Aufnahme.

Asus 7 Zoll 3D-Tablet Eee Pad MeMO 3D vorgestellt

Asus 3D-Tablet Eee Pad MeMO 3D

Schon seit einiger Zeit gab es Gerüchte um ein 3D-Tablet von Asus (wir berichteten), jetzt ist die Katze aus dem Sack: Auf der Computex 2011 in Taipeh hat der taiwanische mit dem Eee Pad MeMO 3D ein 7 Zoll Tablet mit Android 3.0 Honeycomb und autostereoskopischem 3D-Display vorgestellt.

Brillenlose 3D-Displays von Toshiba

Toshiba OCB Time Sequential 3D Display

Toshiba hat auf der diesjährigen SID-Messe ein 8 Zoll 3D-Display präsentiert, das speziell für Tablet-PCs entwickelt wurde. Das Display erreicht eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln und zeigt 3D-Inhalte ohne spezielle Brille bei einem Betrachtungswinkel von bis zu 30 Grad. Um den autostereoskopischen 3D-Effekt zu verwirklichen, hat Toshiba das besonders dünne Panel mit Mikrolinsen bestückt, die die Lichtstrahlen brechen und so dem linken und rehten Auge unterschiedliche Blickwinkel eines Bildes liefern können.

iPad 3 mit 3D?

Das iPad 2 ist gerade erschienen und schon brodeln die Gerüchte um das iPad 3: Insider gehen davon aus, dass das nächste iPad 3D-Unterstützung bieten wird. Befeuert werden diese Gerüchte einerseits von einem Apple-Patent für stereoskopische 3D-Darstellung, andererseits von Mitarbeitern des Apple-Zulieferers Foxconn, der sich natürlich nicht offiziell zu diesem Thema äußern will.

Seiten

RSS - News abonnieren